Termine

Nächster Termin: Rosenmontagsfeier am Montag, 4. März

Mittwoch, 27. Januar 2016

Umgeräumt ins neue Jahr

Viele neue Ideen und vor allem Energie haben die Erzieher der Basisgruppen aus den Weihnachtsferien mit ins neue Jahr gebracht: Sowohl in der gelben als auch in der blauen Gruppe haben sie nachgedacht, hin- und hergeschoben, ausprobiert und schließlich umgeräumt.

In Gelb ist die Puppenecke vom Spielhaus ans Fenster gewandert. Im Haus ist nun Platz für die Eisenbahn, die problemlos auch mal aufgebaut bleiben kann. Der Bauteppich liegt nun gegenüber dem Fenster, und für das Lesesofa hat sich ebenfalls ein Platz gefunden. Damit die Holzschränke und -regale ein wenig bunter und freundlicher aussehen, haben Frau Emmert und Herr Breitwieser sie mit Tüchern behängt (z. B. hinter der Puppenecke, siehe Foto). Die Tücher haben leider bisher nicht für alle Möbel gereicht. Aber das Projekt wird fortgesetzt.

Die Puppenecke ist am Fenster, im Haus Platz für die Eisenbahn.
Der Bauteppich hat einen neuen Platz, dahinter das Lesesofa.
Bauteppich, an der Wand winterliche Kunst
Blick auf die Puppenecke unter dem Winterbild am Fenster.

 In Blau war der Wunsch nach einer größeren zusammenhängenden Teppichfläche Anstoß fürs Umräumen. Frau Büffor hatte nach einer Weiterbildung zum Thema Bewegung viele gute Ideen. Doch für Bewegung braucht man Platz! Also gibt es nun in der hinteren Ecke eine große Fläche, und die großen Turnbausteine wurden aus dem Spielhaus dorthin geräumt. Im Haus ist nun die Puppenecke. Und für den Maltisch hat sich an der Terrassentür ein heller Ort gefunden. Denn das war ebenfalls ein Wunsch von Frau Büffor und Meike Kneissl.
Wunsch erfüllt: eine größere Teppichfläche
Die Puppenecke ist nun unten im Haus.
Die Bausteine sind dafür auf den Teppich umgezogen.
Malecke mit viel Licht