Termine

Nächster Termin: Schulanfänger helfen bei der Streuobsternte am Mittwoch, 12. September

Montag, 27. März 2017

Weiterbildung aktuell: Gestalttherapeutin

Zwei kreative Tage hat Ulrike Schönerstedt auf einer Weiterbildung zur Gestalttherapeutin verbracht: 


"Fortbildner waren Conny Beheng und Sascha Krause vom Atelier mobil

Es ist schon erstaunlich, was man als Erwachsener noch alles lernen kann. Zum einen das Wissen über die eigene Kindheit: Warum bin ich wie ich bin? Und welche Erfahrungen kann ich gerade deshalb für Kinder schaffen und begleiten?

Zum Anderen: Warum habe ich eine Schere im Kopf und kann gewisse Dinge nicht zulassen?

Das sind Prozesse, die in Bewegung kommen sollten, und alle die sich darauf einlassen, schaffen - im günstigsten Fall - für Kinder ein riesiges Erfahrungspotenzial.
Natürlich gilt es, Rahmenbedingungen zu beachten - Konzeptionen, Raum, Zeit, Materialien und der Geldfaktor sind nicht unerheblich. Trotzdem gibt es immer Wege.

Mich jedenfalls macht das Tun unter einem neuen Blickwinkel sehr zufrieden. Unsere Kinder spüren, dass mir diese Weiterbildung sehr viel Freude bereitet, und sind sehr daran interessiert, was ich in den beiden Tagen erlebt und gelernt habe. So haben sie mich mit Fragen gelöchert und wollen sehen, was ich gemacht habe.

"Im Flow sein" - und das ist das Wichtigste was ich aus dieser Fortbildung mitgenommen habe - lässt nicht zu, dass man Probleme oder schlechte Gefühle hat. Also gilt es, viele Lernerfahrungen mit Spaß zu machen und gute Gefühle zu haben. Man lernt an Erfahrungen, die mit Schönem verbunden werden.

Ein kluger Mensch hat gesagt: "Beantworte nicht die Fragen der Kinder, sondern schaffe neue Fragen nd gib Kindern die Möglichkeit, die Antwort selber zu finden." So möchte ich es auch halten."

PS. Ein ähnliches Projekt führen die Mitarbeiter von Atelier mobil gemeinsam mit Daniela Braun für die BASF durch, der Titel lautet von Piccolo bis Picasso. Informationen dazu gibt es hier