Termine

Nächster Termin: Schulanfänger besuchen Metzgerei Süß am Donnerstag, 24. Mai, 8.30 Uhr

Donnerstag, 20. Juli 2017

Wir haben unser Sportabzeichen!



Balancieren, vorwärts und rückwärts Slalom laufen, weit werfen und springen, schnell laufen, Seilspringen und eine Kraft-Übung standen an unserem Sporttag auf der Laufkarte eines jeden Kindes, insgesamt acht Disziplinen. Und wenngleich die Kinder einander angefeuert haben und jeder alle Übungen schaffen wollte, ging es für uns alle in erster Linie um den Spaß am Sport, an der Bewegung und an der eigenen Leistung. 
Erzieherin Anja Heißler hat die Idee des Kita-Sportabzeichens aus Nordrhein-Westfalen mit nach Weisenheim gebracht, etwas, das es so in Rheinland-Pfalz nicht gibt. Da blieb nur eines: Selber machen. 

Uwe Koob, dem Vorsitzenden des SV, gefiel die Idee, und so organisierte er die Unterstützung unseres Sporttages durch Susanne Faller, die seit vielen Jahren das SV-Kinderturnen leitet.
Das Abzeichen ermöglicht es den Kindern, Bewegungsabläufe zu erlernen und zu zeigen, erklärte Anja Heißler. Die Übungen orientieren sich an den Grundfertigkeiten Laufen, Springen, Balancieren und Werfen. Damit alle Kinder gute Erfahrungen machen, konnten die Übungen in unterschiedlich schwierigen Varianten absolviert werden.
Etwa vier Wochen lang hatten die Kinder mit ihren Erzieherinnen Anja Heißler, Meike Kneißl, Sabine Schmitt und Tina Lotze trainiert und geübt. Diese waren beeindruckt von den Fortschritten. Vor allem die Jüngeren, die Drei- und Vierjährigen, hätten einiges dazugelernt. Manche Kinder konnten überhaupt nicht gut rückwärtslaufen, nun schafften es jedoch alle rückwärts im Slalom um die Hütchen. Und drei Minuten Dauerlauf waren nun ebenfalls nur noch eine kleine Herausforderung. Von Susanne Faller gab es ein besonderes Lob für das Seilspringen. „Das hätte ich nicht gedacht, dass ihr das alle schafft“, sagte sie bei der Siegerehrung. Jedes Kind erhielt eine Urkunde und eine Medaille - ihr "Kita-Sportabzeichen".