Termine

Nächster Termin: Adventsfeier der Schulanfänger am Freitag, 14. Dezember

Samstag, 30. Dezember 2017

Raupe Nimmersatt

Unser Projekt „Raupe Nimmersatt“ begeisterte im Herbst viele Kinder in unserer Gruppe. Die Bilderbuchbetrachtung von „Die kleine Raupe Nimmersatt“ fand ein großes Interesse und weckte Neugier bei den Kindern, so dass wir mehrere Angebote dazu machten. 

Wir gestalteten die Fenster dazu. Es entstanden nicht nur Raupen mit Fingerfarbe, es wurde auch jahreszeitlich passendes Obst ausgeschnitten und der Raupe zum Fressen ans Fenster geklebt. 

Zum Bedauern vieler Kinder mussten die Raupen nun nach einigen Wochen der Adventszeit Platz machen.


In Anlehnung an das Buch „Der allerkleinste Tannenbaum“ gestalteten wir nun unsere Fenster mit unseren eigenen kleinen strahlenden Tannenbäumen.
Andrea Kulas



Donnerstag, 28. Dezember 2017

St. Nikolaus war da

St. Nikolaus hat unseren Kindergarten auch in diesem Jahr besucht und viel Zeit mit uns allen verbracht. Jedes Kind durfte ihn begrüßen und natürlich hatte der Nikolaus auch für jedes Kind etwas mitgebracht.
Denn unser Nikolaus ist ein gütiger Mann, keiner, der bestraft oder schimpft.

Dienstag, 19. Dezember 2017

Wir wünschen gesegnete Weihnachten!

Liebe Eltern,

die Kinder waren schon seit Wochen voller Vorfreude auf Weihnachten, sie freuten sich einfach.
Fragten wir Erzieherinnen bei den Kindern nach, warum sie sich freuen, dann kam ganz schnell die Antwort „Weil ich ein Geschenk bekomme.“
So, dann wäre Weihnachten auf das Geschenk reduziert, und Geschenke bekommen viele Jungs und Mädchen das ganze Jahr über.

Das ist nicht Weihnachten, Weihnachten ist so viel mehr.

Genau das wissen auch die Kinder, denn wir alle transportieren unbewusst und mit ganz viel Herzensliebe auch das, was uns das Fest bedeutet. Jeder Einzelne fühlt und denkt ein bisschen anders, aber uns verbindet mit dem Fest, Jesu Geburt, Liebe, Hoffnung und Frieden auf Erden.
Die Kinder haben wenig Worte und Begriffe für das, was da passiert, aber sie haben ganz viel Gefühl dafür, dass das was ganz Besonderes ist. Sie lieben den Kerzenschein, den Weihnachtsduft, die Geheimnisse und Überraschungen.

Wir Erwachsenen gestalten für die Kinder und für uns Erwachsene die Weihnachtszeit. In den Familien ist es ähnlich und doch ganz verschieden. Was bleiben sollte, sind schöne und wertvolle Erfahrungen für jeden und die Erinnerung daran. Wertvolle Erinnerungen, die sich zu Gedanken und Worten formen, die sich erzählen lassen – warum wir Weihnachten feiern.

So hoffen wir alle, dass genau diese besonderen Eindrücke uns mit Gott verbinden, für ein friedvolles Leben mit unseren Lieben und der ganzen Welt!

Ihr Kindergartenteam

Ulrike Schönerstedt, Tina Lotze, Dagmar Schneider,
Sabine Schmitt, Susanna Büffor, Meike Kneißl, Hanna Jablan, Anja Heißler, Stefanie Emmert, Andrea Kulas, Anette Kneißl, Bettina Pluta, Petra Kranz, Volker Heißler, Lisa Kulling, Kerstin Zimmerer und Heike Jotter

Samstag, 16. Dezember 2017

Besinnliche Adventsfeiern

In den beiden Basisgruppen fanden die ersten Adventsfeiern im Kindergarten statt. Die Kinder der Blauen und der Gelben Gruppe luden ihre Eltern zu einer besinnlichen Zeit des Miteinanders ein. Herzlichen Dank an alle Eltern, die etwas Leckeres zum Büffet beigesteuert haben!

Fotos aus der Blauen Gruppe:

Freitag, 15. Dezember 2017

Fleißig am Proben

Heute Abend feiern die Kinder der Schulanfängergruppe mit ihren Familien und Erziehern im Gemeindehaus den Advent. Für das Krippenspiel haben sie schon fleißig geprobt:

Sonntag, 10. Dezember 2017

Dank und eine Bitte

Unser Förderverein bedankt sich für die vielfältige Hilfe in diesem Jahr in Form von Kuchen backen, Verkauf, Mitgliedschaft, Basar, Spenden und vieles mehr.

Es ist ein tolles Gefühl zu wissen, dass die Eltern, Großeltern, Freunde und Verwandte den Verein unterstützen. So kann durch Anschaffungen vieles für die Kinder verbessert werden. Zuletzt konnten wir Bollerwagen kaufen.

Bitte kommen Sie zur Mitgliederversammlung des Fördervereins am Donnerstag, 14. Dezember.
Bitte werden Sie Mitglied, falls Sie noch keines sind. 
Bitte stemmen Sie mit! Wir brauchen Ihre Unterstützung.

Freitag, 8. Dezember 2017

Westtor

Auch in Begleitung von Eltern ist es den Kindern untersagt, den Riegel hoch zu machen. Bitte bedenken Sie, dass die Kinder so üben, hoch zu steigen und das Tor zu öffnen. Sie können dann alleine das Grundstück verlassen. Im schlimmsten Fall mit anderen Kindern gemeinsam.

Also: Das Tor ist für die Kinder absolut tabu. Bitte sagen Sie das auch anderen Abholern Ihres Kindes.
Vielen Dank!

Donnerstag, 7. Dezember 2017

Ist das Säckchen leer?



Bitte bringen Sie das geleerte Nikolaus-Säckchen wieder mit in den Kindergarten und geben Sie es in der Gruppe Ihres Kindes ab.

Vielen Dank!

Abhol- und Bringzeit in den Ruhephasen

Die Abholzeit am Vormittag geht bis 12.30 Uhr. Danach sollte im Haus für die Ganztagskinder und Durchgehende-Teilzeit-Kinder Ruhe herrschen.
So können wir uns auf das gemeinsame ruhige Essen oder bei den Kleinen auf die Ausruhzeit einstellen. Jeder Lärm von außen stört die Gemeinsamkeit.

Ruhezeit ist von 12.30-14.30 Uhr.

Wir bitten alle abholenden Erwachsenen oder deren Beauftragte, ihre Kinder leise abzuholen.

Mittwoch, 6. Dezember 2017

Kleidung in der kalten Jahreszeit

In unseren Räumen herrscht eine den Kindern angemessene Temperatur. Leggins (Strumpfhose) UND eine Jeans ist im Haus zu warm. Unterhemd, T`Shirt UND Pulli ebenso.
Wir bitten Sie, schon beim Bringen darauf zu achten, dass die Kinder den Haustemperaturen entsprechend angezogen sind.
Sagen Sie bitte den Erziehern in den Basisgruppen Bescheid, was Ihr Kind beim Rausgehen anhaben soll.
Maxis und Schulanfänger können das in der Regel selbst entscheiden.

Dienstag, 5. Dezember 2017

Adventssingen auf dem Weihnachtsmarkt

2016
Auch dieses Jahr singen wir auf dem Weihnachtsmarkt hinter der Kirche, und zwar am Sonntag, 10. Dezember, 17 Uhr. Alle Kindergartenkinder und ehemaligen Kindergartenkinder sind eingeladen, mitzusingen. 
Wenn Ihr Kind mitsingen möchte, tragen Sie dessen Namen bitte auf der Liste ein, die im Kindergarten aushängt. Vom Nikolaus bekommen dort die auf der Liste stehenden Kinder als Dankeschön zuerst eine kleine Gabe.

Montag, 4. Dezember 2017

3. Elternbrief 2017/18

Liebe Eltern, hier gibt es den aktuellen Elternbrief zum Nachlesen.

St. Nikolaus ist ein gütiger Mann

Unser Nikolaus hat am 5. Dezember für uns Zeit, deshalb kommt er einen Tag früher. Am 6. Dezember hat er zu viel zu tun. So haben wir es den Kindern erzählt. 
Für die neuen Eltern ist wichtig zu wissen, dass die Kinder zeitig da sind, bevor der Nikolaus durchs Haus geht. Unser Nikolaus ist ein guter, gütiger Mann, der den Kindern Freude bereitet. Angst sollte er nicht machen. Deshalb sollten die Kinder früh in der Gruppe sein, um nicht im Vorfeld auf dem Flur, zum Beispiel in der Bringzeit, dem Nikolaus zu begegnen und sich zu erschrecken.

Sonntag, 3. Dezember 2017

Plätzchen


Nach dem ersten Adventssonntag dürfen die Kinder täglich ein Weihnachtsplätzchen zu ihrem Frühstück mitbringen.