Termine

Nächster Termin: Wahl des Elternbeirates am Montag, 22. Oktober, 19.30 Uhr; Mitgliederversammlung des Fördervereins mit Neuwahlen am Mittwoch, 24. Oktober, 19.30 Uhr

Montag, 15. Oktober 2018

Lesefutter



Vier neue Lesemaus-Bücher speziell zu den Themen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - kurz MINT - haben wir kürzlich von der Stiftung Lesen geschenkt bekommen.
Darüber freuen wir uns sehr und bedanken uns herzlich. Wir sind gespannt, was Paul und Marie in den Geschichten erleben.

Mehr Infos zu der Aktion gibt es auf der Seite der Stiftung Lesen.
Die Bücher sind zudem im Handel für jedermann erhältlich.

Freitag, 12. Oktober 2018

Eine Wand zum Erinnern: der vierte Jahrgang

Einen Baum zum Abschied haben uns die Schulanfängerkinder hinterlassen, die wir im Sommer verabschiedet haben und die nun schon ihre ersten Schulferien erleben.

Vor drei Jahren entstand die Idee, eine Wand zum Erinnern einzurichten, an der die Schulanfänger sichtbar für alle ihre Spur hinterlassen können. Sie begannen mit einer Sonne.

Ein Jahr später ergänzten die damaligen Schulanfänger die Sonne um eine Blumenwiese, vor einem Jahr kamen viele fröhlich-bunte Tiere hinzu.

Die Tradition entstand, weil ein Papa in einem Gespräch mit Ulrike Schönerstedt den Wunsch äußerte, seine Kinder mögen Spuren hinterlassen, im Kindergarten und im Leben.

Außerdem gibt es nachträglich einige Eindrücke von der Verabschiedung. Die Übernachtung haben wir hier gezeigt.

Donnerstag, 4. Oktober 2018

Tschüs, Herr Heißler - hallo, Herr Hagen!

Einen Abschied gab es bei uns im Team: Volker Heißler, der in den vergangenen zwölf Jahren unser "Haus- und Hofmeister" war, gönnt sich nun ein bisschen mehr Ruhe. Vielen Dank haben wir ihm gemeinsam mit Pfarrer Krieger gesagt bei einer kleinen Feierstunde.



 


 Doch glücklicherweise ist der Abschied für uns im Kindergarten zugleich ein neuer Anfang. Denn künftig übernimmt Dieter Hagen die Arbeit. Wir begrüßen ihn herzlich im Team und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Sonntag, 30. September 2018

Noch mehr Apfelgeschichten

Passend zur Apfelernte haben sich die Schulanfänger natürlich mit dem Thema Äpfel beschäftigt.
Wie passend, dass auch der Apfelbaum in unserem Kindergarten, den uns frühere Schulanfänger zum Abschied geschenkt hatten, tolle Früchte getragen hat:


Die Vielfalt der Farben und Formen von Äpfeln bietet Anlass zur künstlerischen Auseinandersetzung:

Mittwoch, 26. September 2018

Wir verkaufen für Sie


Es ist wieder soweit: 
Kindergarten und Förderverein laden sehr herzlich ein zum Basar für gebrauchte Kinder- und Umstandskleidung, Spielsachen und Ausstattung am Samstag, 29. September, im evangelischen Gemeindehaus in der Schulstraße in Weisenheim am Sand. 

Schwangere dürfen mit Mutterpass ab 10.30 Uhr stöbern, alle anderen von 11 bis 13 Uhr.
Im gesamten Zeitraum gibt es Kaffee und Kuchen.

Viele Helfer werden die Ware sortieren, ordnen und aufbauen, so dass alles übersichtlich angeordnet ist und Interessenten bequem stöbern können.
Bezahlt wird bequem am Ausgang.

Montag, 24. September 2018

Apfelernte

Auf einer Streuobstwiese des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) durften die Schulanfänger bei der Apfelernte helfen. Auch einige Erwachsene waren da, um mit uns die Äpfel zu ernten.
Die Eimer hat uns Michels Opa gesammelt und geschenkt, so hatte jedes Kind einen eigen Eimer, den es füllen konnte. Schon alleine das war eine tolle Sache. Doch wie kommt man an die Äpfel?
Wir haben ausprobiert und gelernt: strecken, hochkrabbeln, unter die Äste kriechen, von innen pflücken, von außen.
Stehvermögen ist auch gefragt. Auf dem Boden liegen faule Äpfel, Stöcke und es wächst hohes Gras. Zieht man an den Äpfeln, verliert man schnell das Gleichgewicht und der Apfelbaum wirft dann mit Äpfeln nach uns. Kann ganz schön weh tun, so ein Apfel!
Die Erwachsenen haben die Bäume geschüttelt, damit die Äpfel herunterfallen, die oben in der Krone wuchsen. Das war eine Gaudi!
Wir durften Äpfel essen, soviel wir wollten, und haben einige mitgenommen für die anderen Kinder im Kindergarten. Es waren Saueräpfel. Einige Kinder fanden das sehr gut.
Außerdem haben wir gelernt: Volle Apfeleimer sind viel schwerer als leere.
Im Weingut Schwindt wird aus "unseren" Äpfeln Apfelsaft daraus gemacht, den man dann kaufen kann. Deshalb dürfen auch nur gesunde Äpfel in den Ernteeimer.

Alle haben wirklich feste geholfen und somit die Arbeit des BUND unterstützt. Wir bedanken uns sehr herzlich für diese Erfahrung!

Sonntag, 23. September 2018

Ein leckeres Dankeschön

Was für eine schöne Überraschung - eine Mama hat für uns einen Kuchen gebacken, einfach so! Dafür und für die begleitenden lieben Worte bedanken wiederum wir uns!



Samstag, 22. September 2018

Danke, Ulrike und Kurt Nagel!

Einen sehr großen Scheck haben Ulrike und Kurt Nagel dem Kindergarten mitgebracht. Da haben wir uns sehr gefreut!
Ulrikes Treff, die Gaststätte, die die beiden in der Speyerer Straße betreiben, wurde 30 Jahre alt. Das haben die Wirtsleute mit ihren Gästen gefeiert. Und weil sie wollten, dass auch die Kinder des Kindergartens Grund zum Feiern haben, geben sie ihnen einen Teil des Erlöses der Feier ab. Ist das nicht eine tolle Idee?
Wir danken deshalb nicht nur Familie Nagel, sondern allen Gästen, die gegessen und getrunken haben, für dieses Geschenk.



Sonntag, 16. September 2018

Basar: Ab morgen anmelden!

Um 19 Uhr beginnt am Montag, 17. September, der Anmeldezeitraum für den Basar "Wir verkaufen für Sie" des Fördervereins am Samstag, 29. September, 11 bis 13 Uhr.  In den nächsten Tagen ist jeweils von 19 bis 20 Uhr die Telefonnummer 0160 5965432 aktiv. Die Anmeldung ist in jedem Falle erforderlich. Auch jene, die bereits an einem früheren Basar teilgenommen und eine Nummer erhalten haben, müssen anrufen, da die Zahl der Verkäufer begrenzt ist. Nachrichten auf der Mailbox und Kurznachrichten werden nicht beantwortet.

Infos für Verkäufer gibt es hier.

Und wer nicht (nur) verkaufen, sondern als Helfer unterstützen will, ist herzlich willkommen. Im Kindergarten hängen bereits die Helferlisten aus: Kuchen backen, bei Auf- oder Abbau helfen oder im Verkaufsteam dabei sein - für jeden ist etwas dabei. Der Basar ist eine der wichtigsten Einnahmequellen unseres Fördervereins und damit Grundlage dafür, dass wir uns Wünsche erfüllen können, für die im normalen Budget kein Geld vorhanden ist.

Freitag, 31. August 2018

Montag, 27. August 2018

Weiterbildung aktuell: Team-Coaching

Zur Erinnerung:

Liebe Eltern!
Fortbildung ist in unseren Tagen eine wichtige Komponente im Arbeitsleben geworden. Wir lernen alle ein ganzes Leben lang. Und manchmal wird dieser Lernprozess in festen Formen abgebildet.
So geschieht das in den kommenden Monaten in unserer KiTa. Wir bekommen ein Team-Coaching für das gesamte pädagogische Personal. Diese Maßnahme ist durch das Diakonische Werk und die Landesregierung organisiert und finanziert.
An folgenden Tagen wird der Kindergarten geschlossen bleiben:
  • Freitag,  3. März
  • Freitag, 19. Mai
  • Freitag, 18. August
  • Freitag, 20. Oktober
  • Montag, 17. September 
  • Dienstag, 18. September 
Wir als Träger und Mitarbeitende wissen, dass für Sie diese zusätzlichen Schließungstage unter Umständen erheblichen Aufwand zur Betreuung der Kinder bedeuten. Gleichzeitig bitten wir um Ihr Verständnis. Denn eine erfolgreiche Fortbildung der pädagogischen Fachkräfte nützt am Ende vor allem: Ihren Kindern!

Es grüßt Sie herzlich
Ihr
Ralph W. Krieger, Pfr.

Donnerstag, 9. August 2018

Gleichgewicht

Wisst ihr noch? Einen richtig tollen neuen Balancierbalken haben wir vor den Ferien eingeweiht. 

Oliver Kulling hat dafür Stämme unserer Weide verwendet. Es war viel Arbeit, das Holz vorzubereiten. Vielen Dank dafür, lieber Oli!


Dienstag, 7. August 2018

Abschluss Schulanfänger

Heute ist für unsere ehemaligen Schulanfänger der große Tag gekommen: Sie kommen in die Schule. Verabschiedet haben wir uns vor den Ferien von 17 Schulanfängerkindern und ihren Eltern.

Alles Gute für euch!
Es sind Luca, Friederike, Adrian, Konstantin, Merle, Lisa, Manuel, Vincent, Paul, Jilvano, Stephan, Axel, Ben, Lilly, Mia, Leon und Finn.

"Unser Wunsch kommt mit Bedacht,
lass dir niemals rauben,
was das Leben wertvoll macht:
Hoffen, Lieben, Glauben!”

Hier gibt es Fotos von der Übernachtung mit Proben für die Feier, Pizzabacken, Schatzsuche und dem gemeinsamen Frühstück am nächsten Morgen.



Freitag, 13. Juli 2018

Schönen Sommer!

Wir wünschen allen Kindern und ihren Familien einen schönen Sommer!
Am Montag, 6. August, sehen wir uns wieder ...


Samstag, 7. Juli 2018

Schnuppertennis

Schnuppertennis hieß es für die die Schulanfänger im TCL Weisenheim - eine besondere sportliche Erfahrung. Benita und Kerstin Zimmerer sowie Berit Brandl haben die Kinder trainiert.

Sie durften unterschiedliche Aufgaben bewältigen - und es gab keinen, der nicht unentwegt rannte und sich bewegte. Alle waren hinterher überzeugt davon: Tennis ist klasse.

Vielen Dank für den tollen Vormittag!

Mittwoch, 4. Juli 2018

Ein toller Vormittag bei der Feuerwehr

Bei der Feuerwehr waren wir eingeladen. Jens Vautz hat mit seinem Team ein tolles informatives Programm um und mit der Feuerwehr gestaltet. Vielen Dank dafür!

Die Kinder bekamen eine Urkunde mit ihrem Namen. Sie durften Wasser pumpen und Hütchen mit dem Schlauch umspritzen.

Das Frühstück fand im alten Aufenthaltsraum statt. Hier waren die Kinder begeistert von den Bildern mit Feuerwehrautos, die Susanne Anton gemalt hat.


Montag, 2. Juli 2018

Maxis ziehen um

Ein sehr harmonisches Abschiedsfest haben die Kinder der Maxi-Gruppe gefeiert. Das Programm für diesen Tag mit ihren Eltern wählten die Kinder selbst aus.

Das Lied "Im Kindergarten" von Rolf Zuckowski hatten sie am Sommerfest von den Schulanfängern gehört und waren so motiviert, dass sie dieses Lied auch lernen wollten, um es ihren Eltern vorzutragen.

Als kleines Ritual durften sie am Ende ihren Ordner zu Ulrike Schönerstedt und Tina Lotze in die Schulanfängergruppe bringen. Dort werden sie nach den Sommerferien ganz offiziell Einzug halten.



Frau Schmitt und Frau Schneider haben den Kindern ein wirklich schönes Jahr geschenkt. Der Abschied fällt keinem leicht, aber die Kinder freuen sich sich auf ihre Zeit in der Schulanfängergruppe.



Samstag, 30. Juni 2018

Donnerstag, 28. Juni 2018

Große "Kinder" in Gelb

Welche Lieder und Spiele spielt ihr im Stuhl-Kreis?
Was macht ihr in der Freispielzeit?
Was kann man im Hof alles entdecken?

Beim Elternabend "Einmal Kind sein" der Gelben Gruppe erhielten die Eltern Antworten auf diese Fragen und sammelten ihre ganz persönlichen Eindrücke aus einem besonderen Blickwinkel, den ihnen Anja Heißler ermöglichte.

Und wie die Bilder zeigen, hatten sie viel Spaß dabei:



Samstag, 23. Juni 2018

Künstlerischer Abschluss

Für die Schulanfänger neigt sich die Kindergartenzeit dem Ende zu. Vieles machen sie hier zum letzten Mal, aber mit genauso viel Freude und Einsatz wie immer:

Sonntag, 10. Juni 2018

Abschluss der Schulanfänger

In der Schulanfängergruppe sind die letzten Wochen in unserer Einrichtung angebrochen. Die Kinder sind voller Freude auf die Schule und haben noch nicht das Bewusstsein dafür, so wie wir Erwachsenen, dass der neue Lebensabschnitt auch Abschied bedeutet.

Deshalb teilen wir gerne diese Freude. Wir feiern den Kindergartenabschluss, keinen Abschied. 

Damit der Übergang vom Kindergarten in die Schule leichter fällt, konnten die Kinder ihre Paten kennenlernen und sie in der Schule besuchen. Geplant sind noch eine Besichtigung bei der RV Bank und bei der Weisenheimer Feuerwehr.

Wir wünschen uns, dass in der kommenden Zeit alle Kinder gesund bleiben, denn wir haben einiges zu tun - und freuen uns auf die Übernachtung mit Abschluss am Freitag. 

Donnerstag, 7. Juni 2018

Einmal Kind sein

  • Welche Lieder und Spiele spielt ihr im Stuhl-Kreis?
  • Was macht ihr in der Freispielzeit?
  • Was kann man im Hof alles entdecken?
Antworten auf diese Fragen gibt es für die Eltern der Gelben Gruppe bei einem Elternabend zum Thema "Einmal Kind sein" am Donnerstag, 14. Juni, 19 Uhr.
Anja Heißler verspricht eigene Erfahrungen durch eigenes Erleben - und deshalb dürfen diese Sachen im Gepäck nicht fehlen:
  • Brotdose mit Abendbrot
  • Hausschuhe
  • bequeme Kleidung
Hintergrund der Aktion ist eine Weiterbildung zur Elternbegleiterin, die Anja Heißler nach erfolgreicher Bewerbung beim Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend begonnen hat.
Der Elternabend der besonderen Art wird eines ihrer Projektthemen sein.

Mehr zur Qualifizierung als Elternbegleiter gibt es hier.

Donnerstag, 31. Mai 2018

So wird die Wurst gemacht!

Die Schulanfänger waren wieder unterwegs. Ihr Ziel diesmal: die Metzgerei Süss am Obertor. Dort begrüßte Alexandra Süss-Lamsfuß die Kinder und zeigte ihnen alles, was man als Schulanfänger-Kind über die Arbeit in einer Metzgerei wissen muss.

Da gab es manche Überraschung (Hauben waren Pflicht), Gelegenheit zum Staunen (zum Beispiel angesichts des Kettenhandschuhs) und natürlich reichlich zu probieren (nicht nur Wurst)... 

Vielen Dank an Alexandra Süss-Lamsfuß und ihr Team in der Metzgerei Süss für die Gastfreundschaft!


Dienstag, 29. Mai 2018

Maxis erkunden das südliche Weisenheim

Der Sommer ist nahe, das Kindergartenjahr dauert nur noch wenige Wochen und die Maxis haben ereignisreiche Monate hinter sich. Doch bevor sie zu den Großen werden und die Schulanfängergruppe erobern, gehen sie traditionell auf Tour durch Weisenheim am Sand. "Hier wohne ich - wo wohnst du?" heißt das Projekt von Sabine Schmitt und Dagmar Schneider, das sie im sechsten Jahr durch die Straßen des Dorfes führt. In drei Ausflügen besuchen die Maxis das Zuhause jedes einzelnen Kindes. Zur Erinnerung gibt es ein Foto vor der Haustür. Und wenn jemand von der Familie zuhause ist, darf er oder sie mit aufs Bild.
Hier sind Fotos von der zweiten Tour, die in den südlichen Teil von Weisenheim führte.