Termine

Nächster Termin: Adventsfeier in Blau und in Gelb am Freitag, 30. November, 17 Uhr

Montag, 19. November 2018

Zement-Gespenster

Frau Schönerstedt hat ihre edlen Batisttaschentücher hervorgekramt und mit in die Schulanfängergruppe gebracht.
Was lag näher, als sie in nette kleine Gespenster zu verwandeln?

Das haben die Kinder mit einer ordentlichen Portion Zement, je einem Glas und einem Luftballon getan.

Samstag, 17. November 2018

So viele Geschichten!

Zwei tolle Geschichten vom Teilen und von der Gemeinschaft hatte Arno Matejcek als Vorleser am Vorlesetag in der Maxi-Gruppe mitgebracht:

  • Zwei für dich, einer für mich von Jörg Mühle und 
  • Der Riese Knurr von Heinz Janisch und Astrid Henn.
Und weil Arno so toll vorliest, waren die Kinder ganz gebannt und hineingezogen in die Geschichte. "Vorleser und Hörer waren ein schönes Ganzes", so haben es die Erzieher beobachtet.


Den Schulanfängern hat Michaela Wyrobisch vorgelesen, die Oma von Bastian Gerner. Die Kinder dürfen Michaela zu ihr sagen. Das erste Buch war
  • Klara schreibt mit blauer Tinte von Andreas Schomburg und Kai Pannen
Die Kinder haben erst einen Moment gestutzt und dann herzhaft gelacht, als sie erkannt haben, worum es geht und dass Klara falsch schreibt. Da steht doch "die Oma deckt den Dackel auf den Topf" oder der "König setzt sich seine Kräne auf den Kopf".

Das zweite Buch war sooo spannend für die Schulanfänger - sie haben gebangt und überlegt, wie das Schiff nach oben geholt werden kann. Martina Wyrobisch hat uns in eine andere Welt geführt:
  • Fiete - Das versunkene Schiff von Ahoii Entertainment
Drei Freunde bergen für den alten Hansen sein geliebtes Schiff und machen ihm eine Freude. 

Diana Schacht, Konstantins Mama, und Meike Kneißl haben den Kindern der Blauen Gruppe vorgelesen, Meike den Dreijährigen und Frau Schacht den Zweijährigen.
Beide Gruppen waren waren so gefangen von den Bilderbüchern, dass es noch mehr Geschichten wurden als vorgesehen.
Hier standen diese Bücher auf der Leseliste:
  • Du nicht! von Isabel Pin
  • Frida, die kleine Waldhexe von Jutta Langreuther und Stefanie Dahle
  • Das Grüffelo-Kind 
und 
  • Superwurm, beides von Julia Donaldson und Axel Scheffler
  • Hase, Fuchs und Reh ... fahren beide LKW! von Dunja Schnabel
und 
  • Wo bist du, Mama? von Jannie Ho.

So ein Vorlesetag bringt wirklich viele schöne neue Eindrücke! Wir danken all unseren Vorlesern und freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr Teil des bundesweiten Vorlesetages waren.

Hier sind alle Bücher zum Anschauen des Titelbildes:

Freitag, 16. November 2018

Montag, 12. November 2018

Unser St. Martinsfest




Ein schönes St. Martinsfest haben wir gemeinsam am Freitagabend gefeiert. Wir danken unserem Elternbeirat, allen Helfern und vor allem St. Martin und dem Pferd. Es ist eine tolle Sache für uns, dass wir mit unserem Laternen hinter einem St. Martin auf einem echtem Pferd feiern können.






Freitag, 9. November 2018

Der gute Mann

Heute feiern wir St. Martin!
Wir freuen uns schon sehr auf dieses schöne Fest im Kindergartenjahr und bitten darum, an diese beiden Punkte zu denken:

  • Die Aufsichtspflicht liegt während der gesamten Feier bei den Eltern oder von ihnen beauftragten Personen.
  • Bitte Trinkbecher mitbringen. 



Dienstag, 6. November 2018

Bundesweiter Vorlesetag: Wer macht mit?

Wer liest unseren Kindern am bundesweiten Vorlesetag am Freitag, 16. November, eine schöne Geschichte vor? Gerne wären wir wieder dabei!

In ganz Deutschland haben sich schon mehr als eine halbe Million Menschen angemeldet, die vielen anderen vorlesen und ihnen damit eine gute Zeit bereiten werden. Dazu schreibt die Stiftung Lesen auf der Aktionsseite im Internet:
Feiert mit uns und unterstützt uns dabei, Kindern die Freude am Lesen vorzuleben. 2018 haben wir den Bundesweiten Vorlesetag unter das Jahresmotto Natur und Umwelt gestellt. 
Buchtipps zum Vorlesetag für Kinder gibt es hier.

Ulrike Schönerstedt und alle aus dem pädagogischen Team freuen sich über Vorleser, die sich bitte zur Abstimmung vorher melden.

Welche Bücher an früheren Vorlesetagen in unserer Kita gelesen wurden, steht hier (2016) und hier (2015). Eindrücke aus dem vergangenen Jahr gibt es hier.

Vorlesen kann (und sollte) man natürlich nicht nur am Vorlesetag. Das gilt für den Kindergarten genau wie für daheim. Die Stiftung Lesen empfiehlt Eltern, so früh wie möglich mit dem gemeinsamen Betrachten und Vorlesen von Büchern zu beginnen. Studien zur Wirksamkeit des Vorlesens zufolge sollte es bereits im ersten Lebensjahr des Kindes zu einem festen Bestandteil des Tagesablaufs werden. Mehr zu Vorlesestudien steht hier.
Vorlesetag