Termine

Nächster Termin: Ostereiersuche am Freitag, 12. April

Samstag, 16. März 2019

Wir berichten über unser Medienprojekt

Wie die Kinder der Schulanfängergruppe bei ihrem Medienprojekt gearbeitet haben, darüber berichten sie am besten selbst:

"Unser Medienprojekt mit Peter Fischer

Der, der mit uns Medien macht, heißt Peter.
Der Peter ist in die Runde gekommen und hat sich vorgestellt. Peter hat uns gesagt, was wir machen und was wir brauchen, und dass wir das bestimmen, was gemacht wird.
Wir haben über Medien gesprochen: Computer, Drucker, Wecker, Tablet, Handy, Radio, Radiowecker, Fernseher, Telefon sind Medien.
Die Medien erzählen einem was. Zum Beispiel, dass eine Katze sich verlaufen hat.
Der Computer kann zeigen, wo es schöne Urlaube gibt und es schön warm ist.

Wir arbeiten an einem Film.
Peter zeigt uns, wie ein Zeichentrick gemacht wird. Das ist viel Arbeit.

Er hat einen Tisch aufgebaut und ein Tuch drum gemacht, dass wir das Licht haben, wo wir es brauchen. Eine Geschichte haben wir erfunden und dann haben wir alle was gemalt und ausgeschnitten. Wir brauchten Papier und Stifte zum Malen von Figuren und Gegenstände. Alles haben wir selber gemalt. Die ganzen Figuren.
Im Kasten am Set haben wir dann alles reingelegt und gedrückt. Schön war, dass wir dann sehen konnten, wie das Auto schnell gefahren ist.

Die Geschichte haben wir "Tom und Paula Geschichte" genannt.

Der Peter hat ein kleines schwarzes Teil mitgebracht. Da leuchtet ein Punkt grün. Da mussten wir sagen, was der Peter vorgesagt hat. Peter hat die Sprache aufgenommen. Das war sehr schön.

Für die Eltern machen wir eine Filmvorführung. Damit sie wissen, dass ein Film kommt, haben wir ein Plakat gemacht. Wir haben Kinokarten gemalt für die Eltern, dass sie reinkommen, dann kann man den Film ansehen.

Von Niklas, Ben, Elijah, Anna, Sarah, Jule, Annika,
Jule, Felix, Michel, Jonathan, Lennard, Jan, Bastian

Ergänzung: Tina und Ulrike wollten gerne, dass wir noch was über die Buchstaben erzählen für unseren Filmtext. Das T hat in beiden Packungen gefehlt."
Eindrücke geben die Fotos. Und das Ergebnis, nämlich die Geschichte von Tom und Paula, findet man hier.


Freitag, 15. März 2019

Bildungs-, Erziehungs- und Qualitätsempfehlungen

Auf dem Kitaserver des Landes Rheinland-Pfalz gibt es die Online-Version der Bildungs- und Erziehungsempfehlungen sowie der Qualitätsempfehlungen für Kindertagesstätten in Rheinland-Pfalz zum Lesen.
"Die Bildungs- und Erziehungsempfehlungen für Kindertagesstätten in Rheinland-Pfalz bilden seit 2005 eine gemeinsam von der Landesregierung, den kommunalen Spitzenverbänden, den christlichen Kirchen, der LIGA der freien Wohlfahrtspflege und dem Landeselternausschuss vereinbarte Grundlage für die Kindertagesbetreuung in Rheinland-Pfalz.

In 2010 knüpfte die Veröffentlichung der Empfehlungen zur Qualität der Erziehung, Bildung und Betreuung in Kindertagesstätten in Rheinland-Pfalz hieran an und ist zum allgemein anerkannten Referenzrahmen für die Qualitätssicherung und -entwicklung im Land geworden.
Bildungs- und Erziehungsempfehlungen+Qualitätsempfehlungen pdf-Datei, nicht ausdruckbar
Kindertagesbetreuung ist ein komplexes System mit vielen Facetten. Dabei sind eine Reihe von Akteuren in unterschiedlicher Weise verantwortlich: Fachkräfte, Träger, Fachberatung, Jugendamt usw. Es braucht eine gute Zusammenarbeit und einen beständigen Austausch über die jeweiligen Verantwortungsbereiche hinaus, um Familien ein bedarfsgerechtes Betreuungsangebot und den Kindern eine bestmögliche individuelle Förderung zu garantieren."
Hier geht es zu der Datei.

Donnerstag, 14. März 2019

Besuch von Wintergästen

Große Freude: Wir bekamen von Sandra Posse, der Mama von Sarah, viel Vogel- und Eichhörnchenfutter geschenkt, zum Verfüttern an die Tiere.
Parallel dazu schenkte uns Angela Pantaleo, die Mama von Manuel, Vogelhäuschen. Das fanden wir genauso klasse! Die Kinder bemalten die Häuschen und legten das Futter hinein. Und tatsächlich: Nach kurzer Zeit kamen die Gäste.
Leider hat der Wind dann die Körner verteilt. Da die Freude der Kinder so groß war, hat uns Sandra auch eine Futterstelle samt zusätzlichem Futter für die Eichhörnchen geschenkt.
Vielen vielen Dank an die beiden!

Hier geht es weiter zu den Bildern:

Montag, 11. März 2019

Bunte Rosenmontagsfeier

Fasnacht am Rosenmontag war im Kindergarten wie immer sehr schön.

In diesem Jahr nutzten viele der kleinen Kinder den Freiraum bei Stefanie Emmert zum Spielen. Andere wollten tanzen und singen mit "Helau!" und "Fasnachtsgedöns" mit Tim und Anja Heißler im Turnraum oder sie haben gerne die Kreisspiele mit Sabine Schmitt gespielt und mit Andrea Kulas und Meike Kneißl gebastelt. In all dem Trubel hatten wir sogar auch einen Leseraum: Frau Büffor las Fasnachtsgeschichten vor. Satt waren wir alle, da die Eltern uns wieder reichhaltig Leckereien und Getränke für das Büffet gespendet hatten. Es hat tatsächlich auch noch für den Fastnachtsdienstag gereicht. Herzlichen Dank an alle unsere Spender!

Hier geht es weiter zu den Fotos von all den kleinen Närrinnen und Narren!

Samstag, 2. März 2019

Tom und Paula Geschichte

Die Kinder der Schulanfängergruppe haben in einem Medienprojekt des Dekanats mit Peter Fischer die Geschichte von Tom und Paula erfunden, gestaltet, vertont und gefilmt:


Auf den Seiten des Dekanats gibt es den Film ebenfalls zu sehen. Vielen Dank an Peter Fischer für dieses besondere Projekt!